Bauherr: DB Netz AG

Ausführungsort: Krefeld

Jahr: 2019

Gewerke: Stahlbau- und Schlosserarbeiten

Gewicht: ca.120 Tonnen


Auszug aus der Baubeschreibung:

Das Kreuzungsbauwerk über dem Hafengleis der Krefelder Hafenbahn (HB) befindet sich in km 85,561 der zweigleisigen Strecke 2520 von Mönchengladbach Hauptbahnhof nach Krefeld Oppum und liegt im Bereich der freien Strecke. Bezogen auf den Netz-Infrastruktur-Lageplan befindet sich die Eisenbahnüberführung auf dem Gebiet der Stadt Krefeld, südwestlich des Krefelder Stadtzentrums etwa 200 m westlich des Nauenwegs in der gedachten Verlängerung des Baackesweges.


Leistungserbringung und Ablauf:

- Erstellung der Standsicherheitsnachweise

- Erstellung der Ausführungsplanung

- Erstellung der Werkstattzeichnungen

- Fertigung im Werk

- Beschichtung

- Transport zur Baustelle

- Zusammenbau auf dem Vormontageplatz

- Einhub und Montage


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.